Urteile aus dem Jahr 2010  

Newsletter Dezember 2009 / Januar 2010

  • Neue EU-Vorschriften zur Kabotage
  • Diebstahl in Lagerhalle außerhalb des Flughafengeländes
  • Keine Beweislast des Frachtführers für Schadenshergang

Newsletter Februar / März 2010

  • Frachtführer haftet für falsche Verladung bei Kühltransport
  • Doppelte Ausschlussklausel in Spediteur-AGB unwirksam
  • 130%-Rechtsprechung auch bei Beschädigung Sattelauflieger

Newsletter April / Mai 2010

  • Lange Verjährungsfrist auch bei Frachtforderungen
  • Ausschluss von Standgeld durch AGB möglich
  • Kein qualifiziertes Verschulden des Seespediteurs bei Fehlmenge
  • Durch Arbeitgeber übernommene Bußgelder nicht sozialversicherungspflichtig 

Newsletter Juni / Juli 2010

  • Kein Pfandrecht des Frachtführers bei inkonnexen Forderungen an fremdem Gut
  • Art. 22 Montrealer Übereinkommen begrenzt auch Ersatz von Vermögensschäden
  • Keine Haftung des Lkw-Fahrers bei rücksichtslosem Überholversuch durch Pkw 

Newsletter August / September 2010

  • Gerichtsstandsklausel in Art. 31 CMR kein Verstoß gegen Europarecht
  • Haftung des Verfrachters für fehlerhaften Container nach Seerecht 
  • Frachtführer muss Tankreinheit auf Binnenschiff selbst prüfen

Newsletter Oktober / November / Dezember 2010

  1. Doch kein Ausschluss von Standgeld in AGB möglich
  2. Haftungsbeschränkung nach Art. 23 Absatz 3 CMR auch bei Leichtfertigkeit
  3. Haftungsbeginn des Messespediteurs schon mit Standräumung